Deutsch | English
Home
Kontakt
Sitemap
Newswire 2017/2 SIMATIC WinCC Open Architecture V3.15 GBT Video SCADA Lounge Oil - Gas Energy ETM Portal Traffic & Transportation
 
 
Follow us:
Facebook LinkedIn Xing Youtube


 
Aktuelle News
ETM professional control GmbH
 

ETM zu Besuch im weltweit größten Kernforschungslabor CERN

Das 1954 gegründete Europäische Kernforschungszentrum CERN nahe Genf ist das weltgrößte Teilchen-Physik-Labor und Beschleunigerzentrum. Hier erforschen Physiker gemeinsam mit 8.000 WissenschaftlerInnen weltweit, woraus Materie besteht und durch welche Kräfte sie zusammengehalten wird. CERN baute dafür den weltgrößten Teilchenbeschleuniger LHC (Large Hadron Collider). Für diese Spitzenleistungen bedarf es Materialien und Systeme, die besonders hohen Ansprüchen gerecht werden. Eines dieser Systeme ist die Prozesssteuerungs- und Visualisierungssoftware PVSS von ETM.

CERN entschied sich 1997 für den Einsatz eines kommerziellen SCADA-Systems zur Steuerung und Überwachung der vier LHC-Experimente (ATLAS, ALICE, CMS, LHC-B). Nach ausführlichen Tests setzte sich schließlich ETM unter 130 Mitbewerbern durch. Als einziges SCADA-System entsprach PVSS den hohen Anforderungen und erfüllte alle 168 vorgegebenen Kriterien.

Im November 2000 wurde PVSS für erste Projekte in Betrieb genommen, 2002 legte CERN die Software für alle SCADA-relevanten Aufgaben als Standard fest. Mittlerweile sind mehr als 130 verteilte Systeme mit über 400 Lizenzen und 600 Usern in 31 Ländern im Einsatz. Für ETM bedeutet die enge Kooperation mit CERN Systementwicklung auf höchstem Niveau. CERN unterstützt ETM nicht nur durch Tests und den Einsatz der stets neuesten Version, sondern bietet sich auch als eindrucksvolle Referenz zur Demonstration der Large-Scale-Fähigkeit von PVSS an. Zahlreiche internationale Projekte konnten dadurch bereits gewonnen werden.

Von diesen Fähigkeiten überzeugten sich Anfang Dezember mehr als 80 Kunden und PVSS-Interessierte bei einem der letzten Besuche des CERN-Kontrollzentrums und des in 100 Metern Tiefe gelegenen Teilchenbeschleunigers LHC sowie der Experimente ATLAS und CMS. Im Frühjahr wird die Inbetriebnahme erfolgen und es beginnnen die 15-jährigen Forschungstätigkeiten über die Suche nach dem Urknall. Dann wird CERN für die Öffentlichkeit geschlossen.

CERN
PVSS

Fotos:

Get the Flash Player to watch this video.


 
Home
Newswire
Kontakt
Sitemap
Impressum