Deutsch | English
Home
Kontakt
Sitemap
Newswire 2017/2 SIMATIC WinCC Open Architecture V3.15 GBT Video SCADA Lounge Oil - Gas Energy ETM Portal Traffic & Transportation
 
 
Follow us:
Facebook LinkedIn Xing Youtube


 
Managerkonzept
ETM professional control GmbH
 
In WinCC Open Architecture gibt es für alle wesentlichen Funktionalitäten eigene, autonome Ausführungseinheiten, die Manager. Unter einem "Manager" versteht man einen Prozess, welcher spezielle Aufgaben erfüllt. So gibt es beispielsweise eigene Manager für die Peripherieankopplung, für die historische Datenhaltung oder für die Bedienoberflächen (=User Interfaces).
  • Event-Manager (EV) - bildet den Kern eines WinCC Open Architecture Systems
  • Treiber-Manager (D) - die Prozessanbindung erfolgt über eine beliebige Anzahl von Treibern
  • Data- Manager (DB) - speichert Prozessänderungen in einer High Speed Datenbank
  • Control-Manager (CTRL) - ist eine eigene Laufzeitumgebung, welche Programme der gleichnamigen Programmiersprache eventgesteuert und multitaskingfähig abarbeitet
  • User Interface-Manger (UI) - sorgt für die grafische Visualisierung von Prozesszuständen

Für spezielle Aufgaben stehen noch weitere Manager (Redundanz, Distribution-Manager für Verteilte Systeme, Webserver, Reporting, DDE, Simulation, etc.) zur Verfügung.

Managerkonzept


 
Home
Newswire
Kontakt
Sitemap
Impressum